Ihre Fachpraxis für Physiotherapie in Radstadt & Schladming

Physiotherapie – Roland Reisenauer

  • Sie leiden an Schmerzen und wünschen sich Linderung, sowie einfach umzusetzende Strategien zum Umgang mit Ihren Beschwerden?
  • Sie fühlen sich bei Ihren Aktivitäten eingeschränkt oder haben Sorge, Ihre Selbstständigkeit zu verlieren?
  • Sie verfolgen ein gesundheitliches oder sportliches Ziel und suchen nach Unterstützung für die Planung und Umsetzung?
  • Sie hatten eine Verletzung oder Operation und möchten wieder zu Ihrer ursprünglichen Leistungsfähigkeit zurückkehren?

 

Physiotherapie bringt Sie weiter

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, dann lassen Sie mich Sie auf Ihrem Weg begleiten. Als Physiotherapeut in Radstadt und Schladming unterstütze ich Sie mit meinem Wissen und meinen Fertigkeiten. Damit wir Ihre Ziele gemeinsam erreichen.

 

 

Physiotherapie in Radstadt, Roland Reisenauer
Physiotherapie in Radstadt, Roland Reisenauer
Physiotherapie in Radstadt, Roland Reisenauer
SONY DSC

Schwerpunkte

Beschwerden und Krankheitsbilder der Orthopädie sind vielfältig. Meist entstehen sie durch altersbedingte Prozesse, durch eine verminderte strukturelle Belastbarkeit oder durch anhaltende Fehl- bzw. Überbelastungen. Die Symptome äußern sich zumeist in Schmerzen, Bewegungseinschränkungen oder Instabilitätsgefühlen.

Ziel der Physiotherapie ist es, die Belastbarkeit der Gelenksstrukturen (Sehnen, Muskeln, Bänder etc.) zu verbessern und so die natürliche Funktion des Bewegungsapparates wiederherzustellen.

Beschwerden der Wirbelsäule

 

  • Rückenschmerzen (Lumbalgie / Ischialgie)
  • Banscheibenprobleme (Vorwölbung / Vorfall)
  • Nacken-Armbeschwerden  (Cervicobrachialgie)
  • Nervenwurzelkompression
  • Beschwerden der Brustwirbelsäule bzw. des Brustkorbes
  • Muskelverspannungen
  • Kopfschmerzen
  • Instabilitätsgefühl

Beschwerden der peripheren Gelenke

(z.B. Knie, Schulter, Hüfte)

 

  • Gelenksschmerzen /-schwellungen
  • Degenerative Gelenksveränderungen (Arthrose)
  • Beweglichkeitseinschränkungen
  • Instabilitäten
  • Überlastungserscheinungen (z.B. der Sehnen)

Der Schwerpunkt der Traumatologie widmet sich akuten Verletzungen aller Art, wie Knochenbrüche, Sehnenrisse, Bänderverletzungen, Muskelzerrungen oder Luxationen. Da es sich auch bei Operationen um „geplante Verletzungen“ handelt, nimmt die Rehabilitation danach einen besonderen Stellenwert ein. Die physiotherapeutische Behandlung orientiert sich am physiologischen Wundheilungsverlauf und beinhaltet ein darauf aufbauendes, individuelles Rehabilitationsprogramm.

Akute Verletzungen

 

  • Bänderrisse (z.B. Kreuzband)
  • Sehnenverletzungen (z.B. Archillessehne)
  • Muskelfaserrisse
  • Luxationen (z.B. Schulter)
  • Knochenbrüche
  • Mensikusverletzungen
  • Knorpelschäden

Operationen

 

  • Gelenksersatz (z.B. Hüftgelenksprothese)
  • Kreuzbandplastik
  • Mensikusnaht
  • Sehnennaht /-plastik
  • Operationen der Wirbelsäule
  • Verplattungen, Verschraubungen, Versteifungen

Wiedereinstieg in den geliebten Sport, nach Verletzung oder Operation? Das ist das Ziel der Sportphysiotherapie! Zur Anwendung kommen fundierte Rehabilitationsprogramme zur Steigerung von Koordination, Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit. Dabei ist es nicht notwendig, dass Sie Spitzensport betreiben. Ihr Plan orientiert sich stets an Ihrem aktuellen Leistungsstand und berücksichtigt Ihre persönlichen Interessen. Deshalb ist die Sportphysiotherapie auch eine unverzichtbare Behandlungsmethode bei orthopädischen und traumatischen Krankheitsbildern. Aber auch ohne Verletzung unterstützt Sie die Sportphysiotherapie als präventive Maßnahme. Damit Sie Ihren Sport beschwerdefrei genießen können.

 

  • Rückkehr zur Sport und Aktivität
  • Analyse der aktuellen Leistungsfähigkeit
  • Individuelle Zielvereinbarung
  • Erstellen von Trainingsprogrammen
  • Rehabilitation nach Operation oder Verletzung
  • Übungen zur Stabilität der Gelenke
  • Prävention und Verletzungsprophylaxe

Gesundheit und Lebensqualität bis ins hohe Alter hängt maßgeblich von unserer Lebensweise und unserem Verhalten ab. Genau hier setzt die Gesundheitsprävention an. Sie versucht gesundheitsschädliche Risiken zu minimieren, um Erkrankungen oder Einschränkungen weniger wahrscheinlich zu machen. Innerhalb der Physiotherapie konzentrieren wir uns dabei auf den Bewegungsapparat, aber auch auf beeinflussbare Zusatzerkrankungen, wie Übergewicht, Diabetes oder Osteoporose.

 

  • Analyse und Korrektur von Bewegungsmustern 
  • Auslgeich von muskulären Dysbalancen 
  • Erkennen von Fehlhaltungen oder -stellungen
  • Verbessern der Gelenksbeweglichkeit
  • Individueller Trainingsplan zur Erhaltung der Gesundheit
Physiotherapeut Radstadt Schladming Roland Reisenauer Portraet

IHR THERAPEUT

Roland Reisenauer MA BSc

Bewegung ist Leben!

Schon lange vor meiner Ausbildung zum Physiotherapeuten war für mich klar: Wer das Leben mit allen Sinnen erfahren will, muss sich sorgenfrei bewegen.

 

Jedoch können Schmerzen genau dort einschränken, wo das Leben besonders viel Freude für uns bereithält. Durch meine beruflichen Erfahrungen und Fortbildungen habe ich gelernt, eine ganzheitliche Sicht auf Probleme einzunehmen. Im Zentrum der Therapie stehen somit immer Sie als Person und nicht Ihre Diagnose.

 

Um Ihnen jederzeit die wirkungsvollsten Behandlungsmöglichkeiten anbieten zu können, bilde ich mich laufend weiter. Derzeit besuche ich ein Masterstudium, um meine Fähigkeiten auf den Gebieten der manuellen Therapie, der Sportphysiotherapie und des therapeutischen Managements weiter zu vertiefen. Die Kombination aus manuellen Techniken, Übungen zur aktiven Rehabilitation, sowie Strategien zum Selbstmanagement, eignet sich hervorragend zur Behandlung einer Vielzahl von Beschwerdebildern.

 

Mein Wunsch ist es, Ihnen auf dem Weg Ihrer Genesung kompetent zur Seite zu stehen und Sie dabei umfassend zu betreuen.

Damit Sie uneingeschränkt und voller Freude Ihr Leben genießen können.

Unterschrift
Unterschrift

Organisatorisches

Bitte bringen Sie Folgendes zur Physiotherapie
in Radstadt & Schladming mit:

 

  • Verordnungsschein Ihres Haus- bzw. Facharztes
  • Mund-Nasen-Schutz  (FFP2/KN95 seit 25.01.2021)
  • Großes Badetuch
  • Bequeme Kleidung
  • Aktuelle Befunde, wie MRT, Röntgen (falls vorhanden)

Für eine physiotherapeutische Behandlung benötigen Sie eine Verordnung Ihres Haus- bzw. Facharztes.

Bitte bringen Sie diese bereits zur ersten Therapieeinheit mit. Für präventive Maßnahmen benötigen Sie keinen Verordnungsschein.

1. Erstgespräch & Untersuchung

 

Während der ersten Einheit möchte ich Sie näher kennen lernen. In einem Gespräch möchte ich erfahren, wie Sie Ihre Beschwerden erleben und wie sich diese in Ihrem Alltag präsentieren. Danach folgt eine physische Untersuchung, um Informationen über Ihren Gesundheitszustand, mögliche Ursachen Ihrer Beschwerden und Auffälligkeiten, zu erhalten. Gemeinsam einigen wir uns auf die Ziele der Therapie und ergründen zusammen mögliche Lösungen und Maßnahmen. Dabei gehen wir individuell auf jedes Ihrer Probleme ein.

2. Beratung & Therapie

 

Ausgehend von Befund und vereinbartem Ziel, berate ich Sie über Übungsprogramme, ergonomisches Verhalten oder Methoden zur Entlastung und Selbstmobilisation. Alle Übungen und Bewegungen erlernen wir natürlich zusammen, damit Sie diese auch  problemlos Zuhause ausführen können. Gerne können Sie mir auch Ihre ärtzlichen Befunde zeigen und gemeinsam noch offene Fragen klären. Wenn Sie es wünschen, bringe ich Ihnen mit Fazination, Wissen über den menschlichen Körper näher. Leiden Sie an Schmerzzuständen, helfen ausgewählte Behandlungsmethoden um diese wirskam zu lindern.

Mittels gültiger Verordnung erhalten Sie von Ihrer gesetzlichen Krankenkasse einen Teil der Behandlungskosten rückerstattet. 

 

Nach Abschluss der physiotherapeutischen Behandlungsserie erhalten Sie von mir eine Honorarnote, welche Sie gemeinsam mit dem Verordnungsschein und der Zahlungsbestätigung bei Ihrer zuständigen Gesundheitskasse einreichen können. 

 

Die nachträgliche Kostenrückerstattung beträgt je nach Kasse zwischen 30% und 50% des Honorars.

 

Für nähere Informationen hierzu kontaktieren Sie bitte direkt Ihre Krankenkasse.

Für eine erfolgreiche Kostenrückerstattung ist bei manchen Versicherungsträgern eine Bewilligung der Verordnung vor Therapieantritt notwendig. Bei Unklarheiten oder Schwierigkeiten übernehme ich diese Aufgabe gerne für Sie.

 

Verfügen Sie über eine private Kranken- bzw. Unfallversicherungkönnen Sie den verbleibenden Selbstbehalt in vielen Fällen über diese geltend machen. Informieren Sie sich diesbezüglich direkt bei Ihrer Versicherung.

 

Tipp:

Sie können den Selbstbehalt für physiotherapeutische Behandlungen auch als außergewöhnliche Belastung in Ihrer Steuererklärung geltend machen.

Physiotherapie Radstadt Schladming Roland Reisenauer
Physiotherapie Radstadt Schladming Roland Reisenauer
Physiotherapie in Radstadt, Roland Reisenauer
Sony DscPhysiotherapie Radstadt Schladming Roland Reisenauer
Physiotherapie Radstadt Schladming Roland Reisenauer

Kontakt

Roland Reisenauer MA, BSc

Physiotherapeut

 Termine nach telefonischer Vereinbarung:

Tel. +43 660 494 99 67

physio@reisenauer.co.at

Physiotherapie in Radstadt, Roland Reisenauer
Praxis Radstadt

Gaismairallee 9 · 5550 Radstadt

Physiotherapie Schladming Roland Reisenauer
Physiotherapie Schladming Roland Reisenauer
Praxis Schladming

Europaplatz 585 · 8970 Schladming

Physiotherapeut Radstadt Schladming Roland Reisenauer Portraet
Physiotherapeut Radstadt Schladming Roland Reisenauer Portraet